Fussball-sms-sprueche

Ingo Anderbrügge:Das Tor gehört zu 70 % mir und zu 40 % dem Wilmots.
Andy Brehme:Ich sag nur drei Worte: Danke Fans!
Toni Polster (über sein verbessertes Verhältnis zu Trainer Peter Neururer) Wir lassen uns beide von unseren Frauen scheiden und ziehen zusammen.
Lothar Matthäus:Ich hab gleich gemerkt, das ist ein Druckschmerz, wenn man drauf drückt.
Olaf Thon:Wir lassen uns nicht nervös machen, und das geben wir auch nicht zu!
Drei Ecken – ein Elftmeter
Toni Polster (über eine vergebene Torchance): Ich kann nicht mehr als schießen. Außerdem standen da 40 Leute auf der Linie.
Toni Polster:Für mich gibt es nur entweder-oder. Also entweder voll oder ganz!
Thomas Häßler:In der Schule gabs fur mich Höhen und Tiefen. Die Höhen waren der Fußball.
Anthony Baffoe (nach gelber Karte zum Schiri): Mann, wir Schwatten müssen doch zusammenhalten!
Rudi Völler:Zu 50 Prozent stehen wir im Viertelfinale, aber die halbe Miete ist das noch nicht!
Wenn fußballspielen die Masern hervorrufen würde, wärst du überseht von roten Punkten!
Mario Basler:Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt.
Andreas Buck: …ja und später wurde mir klar, dass der Basler mehr von hinten kommen würde….
Das Spiel dauert 90 Minuten
Richard Golz:Ich habe nie an unserer Chancenlosigkeit gezweifelt.
Der Ball ist rund
Steffen Freund:Es war ein wunderschöner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: Komm, Stefan, zieh deine Sachen aus, jetzt gehts los.
Bitte keine weiterenplatten Sprüche mehr!